Gailbach – Großwallstadt 1:5 am 05.11.2017 PDF Drucken E-Mail

Mal verlieren wir, mal gewinnen die Anderen.

Wobei man sagen muss, das der Sieg verdient war. Wir hatten bis zur 60.min nicht eine nennenswerte Torchance. Erst nach den beiden Platzverweisen für Großwallstadt konnten wir Druck entwickeln und den Gegner in die eigene Hälfte binden. Wir schnürten sie am 16er ein, machten aber den Sack nicht zu. Wir haben es wieder mal verpasst klarste Torchancen in zählbares zu verwandeln. Wir waren zwar 0-4 hinten, aber wenn man 2,3 schnelle Tore macht kommt jeder Gegner ins Schwimmen. Aber das passiert uns im Moment nicht. Falsch, das passiert uns schon, aber nicht so wie wir uns das vorstellen.

Den Spielertrainer bekamen wir auch nicht in den griff. Unser Tor in der 73.min war schön herausgespielt und von Wulle wunderbar vollendet. Aber ein Tor reicht nicht wenn man schon 4 bekommen hat.

Jetzt geht es nächste Woche gegen den Spitzenreiter. Da werden die mal unseren gepflegten roten Rasenplatz kennenlernen. Und wer weiß, vielleicht erleben unsere Fans eine Überraschung. Alles ist möglich.